Österreichischer Frisbee-Sport Verband

Für mehr als 50 Vereine und Sektionen und beinahe 3000 darin aktiv gemeldete Sportlerinnen und Sportler dienen wir als bundesweiter Fachverband. In unterschiedlichen Disziplinen, insbesondere Ultimate und Disc Golf, betreuen wir die Entwicklung des Breiten- und Spitzensports. Dabei reicht unsere Unterstützung weit über die Förderung unserer Mitglieder hinaus. Vorzeigeprojekten an Universitäten und Schulen ist es zu verdanken, dass die Sportarten mit der Scheibe weiterhin im Trend liegen. Die Aufnahme in die Bundessportorganisation, die Professionalisierung des Staatsmeisterschafts- und Ausbildungsbetriebs, sowie die engagierte Betreuung der international erfolgreichen Jugendauswahlen gelten als Meilensteine der jüngsten Vergangenheit wie als Grundsteine für eine erfolgsversprechende Zukunft. Seit den späten 70er Jahren zeichnet der ÖFSV für diese Entwicklung verantwortlich.

 

 

 

Vorbereitung für die WM

Als Vorbereitungsturnier auf die im Juni 2016 in London stattfindende Weltmeisterschaft wählte das AUT Mixed – Team „G-Spot“, ein renommiertes, sehr stark besetztes Turnier in Gent (Belgien). AUT Mixed konnte durch seine hervorragende Leistung ins Finale einziehen, musste sich dort jedoch in einem starken Spiel gegen das französische Nationalteam geschlagen geben.

- 2. Mai 2016

Österreichs Sandkasten

In Baden bei Wien stieg heuer wieder Österreichs größtes Beach Ultimate Turnier im Land. Der Sieg ging jedoch an ein Team von außerhalb: Zamperl München setzten sich im Finale gegen die Raabtal Renewables durch. Insgesamt waren 15 Teams angereist, um das hervorragend organisierte Event zu genießen.

- 24. April 2016

Gemischtes Parkett

Beim Hawks‘ Nest in Feldbach spielten sich 12 Teams in der Indoor Ultimate Mixed Division ins neue Jahr. Das Wunderteam Wien setzte sich vor den Raabtal Renewables an die Spitze der finalen Tabelle. Bis in den März wird der Großteil der Teams noch auf Parkett statt Rasen spielen.

- 12. Februar 2016